Die Grüne Runde - 40 Kilometer um Neubrandenburg

Willkommen in der Wildnis...

 

...auf einer abenteuerlichen Wanderung durch die schönsten Erholungsgebiete zwischen Tollensesee und den Flusslandschaften im Norden der Stadt. Der Weg beginnt am oft lebhaftem Strandbad Broda, führt vom Tollensesee in die idyllische Einsamkeit malerischer Landschaft mit eiszeitlichen Tälern. Von aussichtsreichen Plätzen genießen Sie den Blick in Flussniederungen und zur Stadt. Dabei durchqueren Sie auch alle Erholungswälder im stadtnahen Bereich.

Der Verlauf der Grünen Runde ermöglicht Beginn und Ende der Tour an vielen gut erreichbaren Plätzen....

 

 

  • Strandbad Broda – (Amtshaus Broda) - Uferweg – Belvedere - Jahnstein – Neuendorf – Alte Malchiner Landstraße (Infotafel) – Mühlentannen – Abstecher Wildgatter 200 m – Weg am Hang – B 104 – Zirzower Mühle (Abstecher 100 m) – Naturpfad Malliner Bachtal – Krappmühlstein, Krappmühle (Ruine), Mörderberg (Aussichtspunkt) – Klöterpottsweg – Reitbahnsee – Weg am Friedländer Gleis – Monckeshof – Burgholz/Ravensburg – Datze-Wanderweg – Küssow – Feldweg zum Carlshöher Wald – Kleingartenanlage Carlshöhe – Großes Mühlenholz  – Papiermühle – Großer Findling – Kriegsgräberstätte Fünfeichen – Landwehr – Nemerower Holz – Behmshöhe – Augustabad/Tollensesee – Promenade – Badehaus/Kulturpark – Wandertreff

 

Strecke anspruchsvoll; gut in zwei Tagesetappen zu bewältigen